Erasmus-Programm in Corona-Zeiten: Lieber digital in die Gast-Uni als gar nicht

Die Pandemie hat neue Formen von “Erasmus+” hervorgebracht: Manche Teilnehmer reisen nur virtuell ins Ausland. Andere können fahren, treffen aber Kommilitonen am jeweiligen Ort vorwiegend online. 

Zum Beitrag vom 25.03.2021

 

Weitere Beiträge