EU-Datenschützer warnt vor unüberlegtem Einsatz von Microsoft-Produkten

Der EU-Datenschutzbeauftragte Wiewiórowski ist nicht zufrieden mit den überarbeiteten Microsoft-Vertragsklauseln für Großkunden und rät zu Alternativen.

Zum Beitrag

 

Weitere Beiträge