28. September 2020

Publikationen

publikation2 tag

Interessante Publikationen zur Digitalisierung von Hochschulen. Veröffentlichung zu Themenbereichen wie Künstlicher Intelligenz und IT & Secrurity.

 

Future Skills / Digitale Kompetenzen

> Data-Literacy-Studie: (September 2018)

Die im Auftrag der Arbeitsgruppe Curriculum 4.0 durchgeführte Studie des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software-Engineering IESE und der Gesellschaft für Informatik stellt umsetzbares Wissen für Hochschulen und Fächer für die Curriculumentwicklung im Hinblick auf Data Literacy zusammen.  

Hochschulforum Digitalisierung (HFD)

Future Skills Report 2019 – International Delphi Survey of the NextSkills Project (2019)

How will higher education institutions have to position in order to prepare future graduates for the changing society and future work place? The Future Skills Report 2019 is based on a number of prior research studies on future skills – future learning and future higher education.

Autor: Prof. Ulf-Daniel Ehlers 

 

Hochschulforum Digitalisierung (HFD)

Publikationen des HFD zu interessanten Themen wie Future Skills, Lernraumgestaltung, Hochschulentwicklung im digitalen Zeitalter und mehr

Diskussionspapiere, Analysen & Konzeption sowie Machbarkeitsstudien und weitere Veröffentlichungen im Auftrag des Hochschulforums Digitalisierung zu aktuellen Themenbereichen rund um den Bereich der Hochschullehre 4.0

 

IT & Secrurity

> DIMAG-Kooperationen

DIMAG ist die Kurzform für Digitales Magazin. Das IT-System wurde vom Landesarchiv Baden-Württemberg 2006 für die dauerhafte Erhaltung seiner digitalen Archivalien konzipiert und ist seit dem 6. Juli 2006 beim Landesarchiv im Produktivbetrieb. Seitdem wird es kontinuierlich weiterentwickelt. Das Landesarchiv Baden-Württemberg hat sich entschlossen, DIMAG unter bestimmten Bedingungen an andere Archive abzugeben.

Landesarchiv Baden-Württemberg

> Hochschulsteuerung mit ERP-Systemen 2018

Neben der Initiierung landesweiter ERP-Umstellungsprojekte sowie weiterer Einzelmaßnahmen hat die Nutzung der ERP-Systeme im Rahmen des Tagesgeschäftes einen eingeschwungenen Zustand erreicht. Die Hochschulen sind nun auf dem Weg, über die Kernfunktionen des eingesetzten ERP-Systems hinaus, weitere Module und Funktionsbereiche einzuführen.

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

> Machbarkeitsstudie für eine (inter-)nationale Plattform für die Hochschullehre (Mai 2018)

Im Auftrag des Hochschulforums Digitalisierung hat das mmb Institut in Zusammenarbeit mit NEOCOSMO untersucht, ob, und wenn ja: wie und mit welchem Aufwand eine hochschulübergreifende Plattform für die digitale Lehre in Deutschland sinnvoll realisierbar ist.

Hochschulforum Digitalisierung (HFD)

> Publikationen der Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung

IT Grundschutzprofil für Hochschulen, die Aufgaben der Hochschulrechenzentren (HRZ) durch den digitalen Wandel, Handreichung zur nachhaltigen Unterstützung der Digitalisierung, Prozesslandkarte, Positionspapier Hochleistungsrechnen und weitere Veröffentlichungen im Überblick.

 

Künstliche Intelligenz (KI) / Artificial Intelligence 

> Natural Language Generation: Wenn aus Daten Texte werden

Ob in Sport, Wirtschaft oder Wetter: Überall dort, wo viele Daten vorhanden sind, kann man mit KI automatisch hochwertige Texte generieren. Bereits jetzt setzen Nachrichtenportale und Medienverlage auf den sogenannten Roboterjournalismus. Wie die automatische Textgenerierung funktioniert und wie die Technologie eingesetzt wird, beschreibt das vierte Heft aus der Reihe AI: Science over Fiction.

Bitkom e.V.

 

Open Access / OER

> Open Access – Zusammenfassung

Praktische Tipps für Autor/innen, Links und Literatur, Was bedeutet Open Access?, Open-Access-Strategien, Vorteile und rechtliche Rahmenbedingungen für Open Access.

Open Access InitiativeNiedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen.

> Open Access – Repositorien

Repositorien sind an Universitäten oder Forschungseinrichtungen betriebene Dokumentenserver, auf denen wissenschaftliche Materialien archiviert und weltweit entgeltfrei zugänglich gemacht werden.

Open Access InitiativeNiedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen.

 

Veröffentlichungen von A-Z

> EDUCAUSE Publication (Horizon Report…) – English

EDUCAUSE is a community of IT leaders and professionals working together to tackle challenges and leverage opportunities that are constantly evolving within higher education.

EDUCAUSEt

> Empfehlungen der Kultusministerkonferenz (KMK) für Hochschulen (März 2019)

Die KMK hat in einem breit angelegten Dialogprozess Empfehlungen zur Digitalisierung in der Hochschullehre erarbeitet und heute verabschiedet. Die Empfehlungen richten sich an die Länder, den Bund und an die Hochschulleitungen, die Fakultäten, die Fachbereiche und die Lehrenden selbst.

Kultusministerkonferenz (KMK)

> Hochschule digital?! – Praxisbeispiele aus berufsbegleitenden und weiterbildenden Studienangeboten (Dezember 2017)

Handreichung der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. AnrechnungsManagementSystem (L3 AMS): Anrechnung und Anerkennung an Hochschulen digital managen und weitere Themen.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

> Hochschulstrategien für die Lehre im digitalen Zeitalter

Das vorliegende Arbeitspapier bietet strategischen Entscheiderinnen und Entscheidern in Hochschulen Impulse und Orientierung, den digitalen Wandel in der Lehre erfolgreich zu gestalten. Das Papier reflektiert die Erfahrungen des Hochschulforum Digitalisierung seit seiner Gründung 2014 in der Begleitung der deutschen Hochschulen im digitalen Wandel.

Hochschulforum Digitalisierung (HFD)

> Ländercheck Innovationsmotor Hochschule (Dezember 2019)

Der Ländercheck untersucht regionalen Unterschiede zur Rolle der Hochschulen im Innovationssystem. Ein Ergebnis: Mehr Fördermittel für innovative Hochschulen in einzelnen Bundesländern bedeuten nicht automatisch mehr Innovationsbeiträge.

StifterverbandHeinz Nixdorf Stiftung

> Schwerpunktstudie der EFI – Expertenkommission

Ergebnisse einer Schwerpunktstudie für die Expertenkommission Forschung und Innovation. U.a. Betrachtung von strukturellen Notwendigkeiten, Herausforderungen und Umsetzungspotenziale in den Bereichen Forschung, Lehre, Hochschulverwaltung und Infrastruktur. 

Institut für Hochschulentwicklung (HIS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.